Leis­tungen

ZT-Jereb_Bild Deponie

Umweltbau‑, Deponie- und Abfall­recht­liche Auf­sichten

Umwelt­bau­auf­sichten:

Bei UVP Pro­jekten wird im Zuge der bau­li­chen Umset­zung meis­tens eine Umwelt­bau­auf­sicht vor­ge­schrieben, diese ist für die Umset­zung aller umwelt­re­le­vanter Auflagen/Maßnahmen und Pro­jekt­be­stand­teile ver­ant­wort­lich. Die Umwelt­bau­auf­sicht muss vor Bau­be­ginn der zustän­digen Behörde bekannt gegeben werden und ist dieser direkt unter­stellt.

Depo­nie­auf­sichten:

Als Nicht­amt­li­cher Sach­ver­stän­diger arbeiten wir auf Basis des Abfall­wirt­schafts­ge­setzes und der Depo­nie­ver­ord­nung als ver­län­gerter Arm der Behörde als Depo­nie­auf­sicht. Diese wird per Bescheid dem Depo­nie­be­treiber vor­ge­schrieben. Die Depo­nie­auf­sicht berichtet direkt der zustän­digen Behörde und über­prüft den Bescheid gemäßen Bau und Betrieb einer Deponie.

Abfall­recht­liche Auf­sichten:

Bei diversen Ver­wer­tungs­maß­nahmen oder Groß­pro­jekten kann die Behörde eine abfall­recht­li­chen Auf­sicht vor­schreiben. Diese ist der Behörde vor Bau­be­ginn anzu­zeigen und sie über­prüft die Bau­phase in abfall­recht­li­cher und ‑tech­ni­scher Sicht.

Pro­jekte